Die wesentlichen Besuche bei Reisen nach Barcelona

Du wirst Reise nach Barcelona? Es ist einer der am meisten geplanten Besuche für alle Arten von Touristen und natürlich sind wir nicht überrascht. Es ist die zweitgrößte Stadt Spaniens und darin finden wir verschiedene Schätze, die in Form von Denkmälern und Gastronomie hergestellt wurden.

Die Vereinigung all dessen macht es zu einem weiteren Punkt, den man besuchen sollte. Wenn Sie in Kürze ankommen und nicht genau wissen, wo Sie anfangen sollen, hinterlassen wir Ihnen einige davon Besuche, die Sie in Barcelona machen müssen. Einige von denen, die wir erwähnen werden, sind Welterbestätten. Werden wir sie entdecken?

Reisen Sie nach Barcelona und besuchen Sie die Sagrada Familia

Eine der obligatorischsten Stationen bei Reisen nach Barcelona ist diese. Von vielen bekannt und von der überwiegenden Mehrheit bewundert, erhebt sich so die Sagrada Familia. Diese Basilika ist einer der wichtigsten Punkte und wurde von Antonio Gaudí entworfen, wie viele von euch wissen. Es begann im Jahr 1882, ist aber noch viel länger im Bau. Eines der meistbesuchten Denkmäler, in denen sowohl das endgültige Urteil als auch die Hölle oder der Tod von außen dargestellt werden. Sie können es besuchen und die ursprünglichen Spalten im Inneren entdecken.

Las Rambas und sein historisches Zentrum

Es gibt viele Touristen, die sich darauf vorbereiten, aus verschiedenen Teilen der Welt nach Barcelona zu reisen. Die Wahrheit ist, dass es eine sehr gute Kombination von Transportmitteln gibt, unter denen das Flugzeug immer noch der Favorit von vielen ist. Wenn du fliegst und nicht haben willst Parkprobleme oder Wartezeiten ist es immer vorzuziehen, auf Nummer sicher zu gehen. Wie? Nun, das Auto in der Parkplatz am Flughafen Barcelona. So haben Sie Zeit, Ihre Reise zu genießen, worum es wirklich geht.

Von hier aus kehren wir an Land zurück zum Altstadt. Ein weiterer der vielbesuchten Teile, unter denen wir die Ramblas hervorheben, ein Promenadenbereich, der den alten Hafen sowie das Zentrum und die Plaza de Cataluña umfasst. Bei jedem Schritt können Sie unter anderem Straßenkünstler, verschiedene Stände oder Cafés treffen. Vergessen Sie auch nicht, dass Sie hier zum Beispiel das Gran Teatro Liceo bewundern können.

Das gotische Viertel

Wir haben sein Zentrum erwähnt, aber jetzt, auf eine konkretere Art und Weise, bleibt uns ein anderer der einzigartigen und besonderen Orte. Eines der wesentlichen Merkmale dieses Ortes ist, dass er noch Details aus der Römerzeit enthält, was ihn noch attraktiver macht. Aber es war das Mittelalter, das es mit seinem prägte Paläste im gotischen Stil. Sowohl die Kathedrale als auch die engen Gassen werden Sie in ihnen verirren lassen und Sie in eine vergangene Ära entführen.

Paseo de Gracia und seine großen Juwelen

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, obwohl Barcelona, ​​wie wir sehen, viele Punkte hat. Aber in diesem Fall sind es die architektonischen Arbeiten, die es auszeichnen. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass wir hier die Casa Amatler oder Casa Batló finden, die ebenfalls von Antonio Gaudí hergestellt wurden und Ausdruck der katalanischen Moderne sind. Auf der anderen Seite gibt es die Milá Haus, das aus einer bürgerlichen Familie stammte, die auf ihrem Dach eine Art Säulen hat, die wie Krieger aussehen.

Park Güell

Dieser öffentliche Park ist Erbe. Es muss gesagt werden, dass es wieder das Werk von Gaudí ist, aber in diesem Fall aus dem naturalistischen Stadium, dh aus dem ersten Jahrzehnt des 100. Jahrhunderts. Die Freiheit und Vorstellungskraft des Künstlers kommen an einem anderen der wichtigsten Orte zusammen. Wir werden darin die Eingangspavillons sowie die Treppe oder den sogenannten Hypostyle-Raum (Raum mit XNUMX Säulen) unterscheiden, der sich auf dem vorherigen befindet. Ohne den Platz und alle Straßen zu vergessen, aus denen er besteht.

Genießen Sie die besten Aussichten an den Aussichtspunkten

Neben den Stadtteilen und den Kathedralen oder Kirchen und sogar den Parks ist es auch wahr, dass wir auf Reisen gerne Erinnerungen von verschiedenen Punkten zurückbringen. Punkte, die immer von entscheidender Bedeutung sind, wenn wir der Meinung sind, dass daraus großartige Aussichten erzielt werden können. Aus diesem Grund sind die Standpunkte immer vorhanden. Nach Barcelona zu reisen ist in vollem Gange Montjuic175 Meter hoch oder bei Tibidabo etwa 500 Meter. Welches magst du am meisten?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

bool (wahr)