Kubanische Zigarren: Montecristo

Montecristo Es ist vielleicht die bekannteste und am meisten geschätzte aller kubanischen Zigarrenmarken und die am weitesten verbreitete Zigarette der Welt.

Diese aromatischen, aromatischen Zigarren sind aufgrund ihrer einzigartigen Mischung aus Tabak und ihrem unverwechselbaren Geschmack sehr gut erkennbar. Es gibt einige Marken von Montecristo kubanischen Zigarren wie Montecristo Nr. 1, Montecristo Nr. 2 (Torpedogröße), Montecristo Nr. 3, Montecristo Nr. 4 (Petit Corona Größe), Montecristo Nr. 5, Montecristo A, Montecristo Edmundo, Montecristo Petit unter anderem.

Die ursprüngliche Linie der kubanischen Monte Cristo-Zigarren hatte nur fünf nummerierte Größen, wobei in den 1940er Jahren eine Pfeifenzigarre hinzugefügt wurde, blieb aber ansonsten bis nach der Verstaatlichung unverändert. Mit Menéndez und García nach 1959 wurde José Manuel González, einer der besten Twister, zum Werksleiter befördert und erweckte die Marke zu neuem Leben.

In den 1970er und 1980er Jahren wurden fünf neue Größen hinzugefügt: das A, das Special Nr. 1 und 2, das Jewel und das Tubo Petit. Drei weitere Größen, der Montecristo Nr. 6, Nr. 7 und B, wurden jedoch später eingestellt, obwohl der B gelegentlich in sehr kleinen Versionen jedes Jahr in Kuba zu finden ist.

In den 1970er und 1980er Jahren wurde Montecristo bei Zigarrenrauchern immer beliebter und etablierte sich fest als eine der meistverkauften Zigarrenlinien Kubas. Die Montecristo Nr. 4 ist an sich die beliebteste Zigarre auf dem Weltmarkt.

Im Jahr 2004 wurde eine weitere Neuauflage für die reguläre Linie mit der Edmundo hergestellt, einer großen, robusten Zigarre, benannt nach Dumas 'Helden «Der Graf von Monte Cristo, Edmond Dantès.

Montecristo wird auch regelmäßig ausgewählt, um in der jährlichen Habanos SA Limited Edition-Auswahl an Zigarren mit einer dunklen Vintage-Hülle enthalten zu sein. Es gibt zahlreiche Limited Edition-Versionen spezieller Montecristo-Zigarren für besondere Anlässe, Jubiläen, das jährliche Habanos-Festival, Wohltätigkeitsorganisationen usw.

2007 wurde eine Zigarre namens Edmundo Dantes Conde 109 als Teil der regionalen Ausgabe der Habano veröffentlicht. Es wird eine Montecristo-Mischung verwendet, von der angenommen wird, dass sie aufgrund markenrechtlicher Probleme in Mexiko einen anderen Namen hat.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*