Marco Polo und China

Marco Polo Reisen

Die Geschichte sagt uns das Marco Polo lebte viele Jahre in China und schrieb aus diesen Erfahrungen ein Buch mit dem Titel Beschreibung der Welt. Ich kann mir vorstellen, wie fantastisch ihm dieses Land und der kaiserliche Hof damals erschienen sein müssen. Was für ein Abenteuer er lebte!

Diese Geschichte begann im Jahr 1260 wenn Sein Vater und sein Onkel verkauften alles, was sie in Konstantinopel hatten, und machten sich auf eine Reise zum mongolischen Reich. Eine andere Welt im wahrsten Sinne des Wortes. Sie kamen zum Hof ​​des Kublai Khan, Enkel von nicht mehr und nicht weniger als Dschingis Khan, und sie erhielten die Bitte, nach Italien zurückzukehren und mit einer Gruppe von hundert Menschen zurückzukehren, die den mongolischen Hof mit ihrem Wissen bereichern könnten. Und Marco Polo war einer von ihnen.

Als Nicolás Polo nach Asien zurückkehrte, brachte er seinen 17-jährigen Sohn Marco mit. Die Familie Polo, Vater, Onkel und unser Protagonist, lebte und reiste zwischen 1271 und 1295 in Asien. Sie nahmen alles zur Kenntnis und betraten Persien und Armenien, bevor sie China erreichten. Alles, Reisen, Abenteuer, Orte, Städte, Gerichte wurden in diesem Buch namens Beschreibung der Welt festgehalten. Als sie in Peking ankamen, blieben sie vor Gericht und arbeiteten für den Khan. Aber Diese Geschichten sind "dekoriert«? Sind sie Übertreibungen, Wahrheiten oder Lügen?

Marco Polos Prosa wirkt manchmal übertrieben, so sehr, dass Es hat nicht an Menschen gefehlt, die direkt glaubten, sie seien Erfindungen. Wenn Sie China kennen, warum sagen Sie dann nichts Beeindruckendes über die Chinesische Mauer? Warum nicht über Stäbchen, winzige Füße chinesischer Frauen oder klassischen Tee sprechen? Ist es möglich, dass er nicht so weit gegangen ist und seine Schriften auf anderen Büchern oder Zeugnissen anderer Menschen basierten? Könnte es nicht sein, dass das Ihre Aufmerksamkeit nicht erregt hat?

Wenn Sie an der Richtigkeit dessen interessiert sind, was Marco Polo geschrieben hat, können Sie das lesen Studie von Hans Ulrich Voger, Ein China-Spezialist der Universität Tübingen, der sich darauf konzentrierte, die Richtigkeit seiner Worte zu analysieren. Vogel hält es für wahr, dass Marco Polo in China war Nun, es gibt sehr zuverlässige Beschreibungen bestimmter Bräuche der Zeit, wie die Herstellung von Papier oder wie die chinesischen Münzen zu dieser Zeit waren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*