Tipps in Griechenland, was Sie wissen sollten

Porpinas in Griechenland

Trinkgeld ist eine Tradition, die Gastronomen glücklich macht, obwohl Touristen nicht sehr zufrieden sind. In Griechenland gibt es eine Kultur des Trinkgeldes Wenn Sie dieses Land im Sommer besuchen, sollten Sie diese kleinen, aber konstanten Ausgaben in Ihrem Budget berücksichtigen.

In Bezug auf touristische Restaurants Sie sollten in Betracht ziehen, bestimmte Schritte zu befolgen oder sich dessen bewusst zu sein. Das Wichtigste zuerst: Fragen Sie nach der Rechnung. Normalerweise bringt niemand die Rechnung mit, wenn Sie nicht danach fragen. Sobald Sie sie in Ihren Händen haben, sollten Sie sie überprüfen, da die Bestellungen möglicherweise fehlerhaft sind. Wenn der Fehler geringer ist, können Sie ihn ignorieren, wenn es nicht an der Zeit ist, die entsprechenden Beobachtungen zu machen. Sie müssen auch Bestätigen Sie, ob Servicegebühren erhoben wurden.

Wenn ja, können Sie die Rechnung bereits bezahlen. Wenn die Aufmerksamkeit gut war, können Sie eine verlassen 10% an den Kellner aber wenn es Ihnen nicht gefallen hat, lassen Sie keine extra. Kellner teilen normalerweise ein gewisses Einkommen. Wenn der Besitzer des Restaurants oder der Taverne Sie besucht hat, sollten Sie kein Trinkgeld hinterlassen. Das Trinkgeld ist immer und nur für den Arbeitnehmer. Und wenn der Service nicht gut oder schlecht war, lassen Sie das gleiche Trinkgeld, denn hauptsächlich in der Saison arbeiten viele Jungen und Mädchen grundsätzlich mit Trinkgeldern. Ein oder zwei Euro reichen aus.

Wenn Sie in einem saßen traditionellere Seite, nicht touristisch Die Vorgehensweise ist mehr oder weniger ähnlich: Sie fragen nach der Rechnung, Sie prüfen auf Fehler, da sicher ist, dass Ihnen die Servicegebühren nicht in Rechnung gestellt wurden. Der Tipp an solchen Orten ist 10 oder 20% der Gesamtmenge und Sie lassen es auf dem Tisch oder geben es direkt dem Kellner. Dann sagst du hallo und gehst. Wenn das Trinkgeld an den Taxifahrer geht, gibt es für die Koffer einen offiziellen Preis, da Trinkgeld nicht üblich ist.

Und schließlich im Fall von Nutzung öffentlicher Toiletten Wo es Leute gibt, die Sie mit Papier und anderen Dingen versorgen, ist es üblich, etwa 50 Cent eines Euro oder eines Euro zu lassen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*