Der einsame Leuchtturm von Tourlitis

Leuchtturm-Tourlitis

Innerhalb der Gruppe der Kykladen ist die kleine Andros. Es ist die nordöstlichste Insel und etwa 40 Kilometer lang, an ihrer dicksten Stelle kaum 16 Meter breit. Es ist mit Bergen geschmückt und hat Täler mit Obstbäumen.

Andros Es hat eine lange Geschichte, aber die längste Zeit der Herrschaft war unter dem Byzantinischen Reich. Später fiel es in die Hände der Kreuzfahrer und später der Republik Venedig. Andros Island mag klein sein, aber es ist eine Welt voller Geschichten und Schätze. Wenn Sie sich dieser griechischen Insel auf dem Seeweg nähern, sehen Sie einen Leuchtturm an der Küste Tourlitis Leuchtturm, eine Konstruktion aus dem späten neunzehnten Jahrhundert, die auf einem kleinen Felsen thront.

El Tourlitis Leuchtturm Es wurde 1897 erbaut, durch die Bomben des Zweiten Weltkriegs zerstört und 1994 restauriert. Zum Zeitpunkt der Automatisierung war es der erste automatische Leuchtturm in Griechenland. Er hat keine Wache mehr, obwohl es jemanden gibt, der ihn regelmäßig besucht, damit alles funktioniert. Der Leuchtturm hat einen sieben Meter hohen zylindrischen Turm und das Fokuslicht befindet sich auf 36 Metern. Wir sehen es direkt vor der Burg, die die Venezianer in der Hauptstadt der Insel hinterlassen haben.

El Tourlitis Leuchtturm Es ist der einzige Leuchtturm in Griechenland, der auf einem Felsen im Meer errichtet wurde. Er hatte die Ehre, der erste griechische Leuchtturm zu werden, der auf einer Briefmarke erschien.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*