Dinge, die Sie in New York kostenlos sehen und tun können

Kostenlose Sachen in New York

Wenn wir eine Reise planen, ist uns klar, dass die erste Idee, die uns in den Sinn kommt, darin besteht, ein Budget aufzustellen. Denn so haben wir kein großes Loch in der Tasche. Daher wissen wir neben allem, was wir bezahlen müssen, dass es noch Dinge gibt, die Sie sehen und sehen können kostenlos in nyc. Ja, die Stadt der Wolkenkratzer bietet uns auch diese Möglichkeit.

Einige spezielle Ecken sowie kurze Strecken oder atemberaubende Aussichtensind einige der Optionen, die uns zur Verfügung stehen und ohne mehr zu bezahlen. Bevor Sie das Programm verlassen, sollten Sie diese Liste speichern, damit Sie keine der von uns vorgeschlagenen Optionen verpassen. Sie sind bereit?.

Kajak fahren auf dem Hudson River

Es gibt einen Service, der von Mai bis Oktober läuft und eine ganz besondere Reise abdeckt. Weil das Genießen einer Stadt auf verschiedene Arten erfolgen kann. Die Wahrheit ist, dass wir nicht immer auf dem Asphalt laufen müssen, um ihn kennenzulernen. In diesem Fall wird die Vision anders sein und das heißt, Sie können eine machen Kostenlose Kajak- und Hudson River-Fahrt. Es ist wahr, dass Reservierungen nicht gemacht werden können und manchmal werden wir eine lange Schlange finden, aber es lohnt sich. Sowohl im Tribeca als auch im Riverside Park finden Sie es.

Staten Island Fähre

Die Fähre nach Staten Island

Ohne Zweifel ist es eine perfekte Reise, um mehr als beeindruckende Bilder der Stadt zu erhalten. Verlässt die Zone Lower Manhattan und die Fahrt dauert ca. 25 Minuten. Sobald Sie in Staten Island angekommen sind, müssen Sie eine neue Fähre zurücknehmen. Es wird nicht immer derselbe sein, auf dem Sie die Hinreise gemacht haben, also müssen Sie warten. Das Beste ist, etwas zu bekommen New Yorker Führer so dass Sie immer die Ecken zur Hand haben, die Sie besuchen können, während Sie warten. Denken Sie daran, dass diese Fähre 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag verkehrt. Die beste Zeit dafür ist nach 7 Uhr oder morgens und an Wochentagen, da weniger Leute da sind.

Frei in New York? Zentralpark

Ja, wir sprechen von einem Park, aber nicht von irgendeinem Park. Der Central Park ist zu einem der wichtigsten Treffpunkte der Stadt geworden. Es ist ein weiteres freies Ding in New York, da ein Spaziergang durch diesen Ort einzigartig ist. Es wird uns an verschiedene Filmszenen erinnern, die wir so oft gesehen haben und die Ecken wie entdeckt haben Bogenbrücke, Bethesda-Brunnen oder das Mosaik 'Imagine'.

Central Park in New York

Die Galerie des Flüsterns

Sie können einen Besuch in der Galerie des Flüsterns nicht vergessen. Obwohl es eigentlich das ist Bahnhof und eine der größten der Welt, da sie insgesamt 48 Plattformen hat und auf denen alle funktionieren. Darin finden wir ein großes Gewölbe, das eine Besonderheit verbirgt, und das heißt, an diesem Ort bewegt sich der Klang auf erstaunliche Weise. Wenn Sie also in einer der Ecken flüstern, hören sie Sie trotz der Entfernung in der gegenüberliegenden Ecke. Probier es aus!.

Besuchen Sie eine Evangeliumsmesse in Harlem

Eine weitere kostenlose Aktivität in New York ist das Genießen eines Evangeliumsmesse in Harlem. Dieses Viertel befindet sich im nördlichen Teil von Manhattan. Dort werden Touristen sehr gut aufgenommen und aus diesem Grund ist es zu einer Attraktion geworden, die Sie nicht verpassen sollten. Diese Messen finden normalerweise sonntags statt und Sie müssen früh gehen, da sicherlich viele Menschen eintreten werden. Am Ende können Sie eine Spende geben und natürlich wird sie nach der Show verdient sein.

New Yorker Bibliothek

Besuchen Sie die New York Library

Es liegt zwischen der 40. und 42. Straße mit der berühmten Fifth Avenue. Es ist ein weiterer Ort, den man berücksichtigen sollte, da es einen Besuch wert ist, nur die neoklassizistische Fassade zu sehen, die von zwei Marmorlöwen begleitet wird. Das Innere wird Sie auch als das überraschen 'Rose Hauptlesesaal' das heißt, der Lesesaal, in dem es große Hängelampen gibt. Darüber hinaus ist dieser Ort auch im Kino in Filmen wie "Frühstück mit Diamanten" oder auf der kleinen Leinwand in "Sex and the City" zu sehen.

Kostenlose Museen in New York besuchen

Für alle, die keine Museumsbesuche verpassen, aber viel sparen wollen, haben wir das Museum of Natural History. Hier können Sie einige Nachbildungen von Dinosauriern sowie den Mineral- oder Meteoritenraum genießen. Ein Spaziergang, der sich lohnt. Sie werden feststellen müssen, dass es viel mehr Museen mit freiem Eintritt oder zu einem sehr erschwinglichen Preis gibt. Sie können jederzeit spenden, da sich der Besuch lohnt. Unter denen, die kostenlos sind, haben Sie zum Beispiel "American Folk Art Museum", "Hamilton Grange" oder "Hispanic Society of America". Freitags von 4 bis 8 Uhr können Sie außerdem das Museum of Modern Art: MOMA betreten.

Naturhistorisches Museum

Ein Biertest in Brooklyn

Wenn Sie hineingehen und sehen möchten, wie sie Bier machen und ein wenig probieren, gibt es nichts Schöneres als zu gehen "Die Brooklyn Brewery". Jede halbe Stunde haben sie eine Tour für ungefähr 40 Personen. Es beginnt um 13 Uhr bis 00 Uhr. Es ist also am besten, etwas früher zu sein, um Ihre Chance nicht zu verpassen. Natürlich müssen Sie über 16 Jahre alt sein und Ihren Ausweis vorzeigen. Eine großartige Tour durch die Dinge, die wir in New York kostenlos tun können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*