Hongkonger Bräuche und Traditionen

Die Traditionen und Bräuche von Hongkong sind heute zum einen auf die Kantonesisches Substrat der asiatischen Stadt und andererseits auf den Einfluss der britische Herrschaft. Letzterer hat die große Stadt, zu der heute gehört, umgebaut China, in einer der am meisten verwestlichten im Osten.

Die Traditionen und Bräuche von Hongkong beeinflussen sowohl Mentalitäten als auch Feste, die Gastronomie und sogar das tägliche Leben. Wenn Sie sie besser kennenlernen möchten, empfehlen wir Ihnen, weiterzulesen.

Erfahren Sie mehr über die Traditionen und Bräuche von Hongkong, damit Sie sich nicht wie ein Ausländer fühlen

Wir werden zunächst mit Ihnen über die Bräuche der USA sprechen Hong Kong AlltagDies ist das erste, was Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht, wenn Sie die asiatische Stadt besuchen. Und dann konzentrieren wir uns auf spezifischere Aspekte wie die Feierlichkeiten und die Gerichte, die die Bewohner lieben.

Alltagsleben

Hongkonger sind einladende und gastfreundliche Menschen, aber sie haben ihre Besonderheiten, die Sie im Umgang mit ihnen respektieren müssen. Zum Beispiel erfolgt die Begrüßung durch a Ehrfurcht, nichts, um zwei Küsse oder die Hand zu geben. Und je älter die Person ist, die Sie begrüßen, desto intensiver sollte dieser Bogen sein. Wenn Sie zu einem Privathaushalt eingeladen sind, berühren Sie das Essen niemals mit den Händen, wie dies in muslimischen Ländern der Fall ist. Sie müssen jederzeit verwenden Die Stäbchen. Und vergessen Sie nicht, eine mitzubringen Geschenk.

Auf der anderen Seite sind die Menschen in Hongkong sehr abergläubisch, vielleicht aufgrund des alten chinesischen Glaubens. Sie glauben an die Macht der Zahlen oder an das Schicksal. Seien Sie daher nicht überrascht, alle Arten von zu sehen TalismaneSie beobachten auch nicht, wie sie sich in der lokalen Handlesen und Geomantie treffen.

Ein Festival in Hong Kong

Festival in Hong Kong

Ebenso gibt es zwei andere Merkmale des Hongkonger Zolls, die anderen Orten in Asien gemeinsam sind, wie z Japan oder China selbst. Einerseits widmen die Bürger viele Stunden am Tag Arbeit Infolgedessen haben viele Betreuer, die für ihre Kinder bei ihnen leben. Und andererseits gewähren sie große Bedeutung für die Studie. Ihr Bildungssystem ist hart und Kinder machen ständig Tests. Darüber hinaus haben sie zusammen mit den Lehrzentren Lernzentren das entspricht in gewisser Weise unseren Akademien für Privatunterricht.

Vielleicht finden Sie deshalb in den Parks weniger Kinder als ältere Menschen. Es ist sehr üblich, dich üben zu sehen Tai Chi in einer Gruppe oder spielen chinesisches Schach, bekannt durch xian wer und das ist eine ziemliche tradition.

Die Sprache verteidigen sie auf Englisch. Aber deins ist das Kantonesisch. Sagen Sie ihnen niemals, dass sie Chinesisch oder Mandarin sprechen, da sie stolz darauf sind, sich selbst als Hongkong zu betrachten und ihre eigene Sprache zu haben.

Die Feierlichkeiten in Hong Kong

Ein weiteres wichtiges Element der Traditionen und Bräuche in Hongkong sind die Feierlichkeiten. Wie Sie wissen, ist die Chinesisches Neujahr Es wird zwischen dem 21. Januar und dem gleichen Datum im Februar gefeiert. Es ist eines der wichtigsten Feste in Hongkong und wird auch als Frühlingsfest oder Fest bezeichnet Chunjie. Es dauert 15 Tage und endet mit dem beliebten Laternenfest o Yuen siu. Letzteres besteht darin, Rätsel zu lösen, die auf chinesischen Laternen gedruckt sind, um ein Geschenk zu erhalten.

Es ist auch eine Hong Kong Tradition zu Zinn hau Festival, die zu Ehren der Göttin der Meere gefeiert wird. Dies nennt man Mazu und es hat eine enorme Bedeutung in der Stadt. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, es gibt ungefähr siebzig Tempel, die in der Gegend verstreut sind.

Andere sehr beliebte Festivals in Hong Kong sind die Cheung Chau Taoist Festival, sehr malerisch, da es folkloristische Ereignisse enthält; das Drachenbootfest o tuen ngmit den beliebten Figuren dieser Kreaturen, die Sie schon oft gesehen haben werden; das Chung Yeung Party, gleichbedeutend mit unserem Tag der Toten oder dem des Vollmond, ursprünglich um das Ende der Ernte zu feiern. Während des letzteren werden die Straßen von Hongkong von den Giganten durchquert Feuerdrachemit seinen siebzig Metern Länge.

Laternen

Chinesische Laternen

Die Küche ist ein wichtiges Element in den Traditionen und Bräuchen von Hongkong

Die asiatische Stadt gilt als das Königreich der Kantonesische Gastronomie. Aufgrund seiner Geschichte und der von ihm begrüßten Auswanderung werden Sie jedoch auch britische und südostasiatische Einflüsse zu schätzen wissen.

El Reis und Nudeln Mit demselben Produkt hergestellt, sind sie in Stadtgerichten so verbreitet, dass sie sogar als Beilage serviert werden, selbst wenn Sie sie nicht auf der Speisekarte sehen. Der erste wird sogar zum Frühstück gegessen. Ist der Anruf Reis Reisbrei und es wird als eine Art Brei serviert.

Aber wir sollten Ihnen besser einige typische Rezepte aus Hongkong erzählen. Sicher haben Sie das schon ausprobiert Schweinefleisch süß-sauer, sehr beliebt in der Stadt, obwohl es auch als Asado gegessen wird. Sogar auf dem Grill zubereitet, wird es verwendet, um einige Brötchen zu füllen, die genannt werden cha siu bau.

Zum Knabbern sind sie auch typisch Fischbällchen und die von Garnelen und Hühnern, im Volksmund als "des Drachen und des Phönix" bekannt. Und ebenso die Jerquieinige Streifen mariniertes Fleisch. Auf der anderen Seite ist Hühnchen eine weitere häufige Zutat in der kantonesischen Küche. Sie essen sogar ihre Beine gekocht und dann gebraten. Aber das klassischste Rezept ist das Hühnerwindsand, mit Knoblauch geröstet. Auf der anderen Seite die gebratene Gans Es wird nach einem Geheimrezept zubereitet und mit Pflaumensauce gegessen.

Auf der anderen Seite bietet die Gastronomie von Hongkong eine große Auswahl an Desserts. Zu den beliebtesten gehören die Eiercremetarte, zweifellos ein Einfluss der portugiesischen Seeleute, und der Mango Pudding.

Eierkuchen

Eiercremetörtchen

Es ist aber auch typisch für bestimmte Festivals Mondkuchen, eine Delikatesse, die mit Lotus-Samenpaste gefüllt ist. Die Tradition ist es zu essen Tee mit Technik Hongkonger Stil, einer der Inbegriffe der Stadt. Endlich, das Mandelgebäck. und die setze chai ko, ein kleiner Kuchen, der vor allem aus gedämpftem Zucker hergestellt wird.

Zurück zu den Getränken, zusammen mit dem Milchtee, den wir bereits erwähnt haben, haben Sie die Yuangyang, der den vorherigen mit Eis und Kaffee mischt; das Azuki Bohneneis, die auch Sirup und Milch oder verschiedene Aufgüsse von Nüssen und Saft enthält.

Abschließend haben wir Ihnen die wichtigsten gezeigt Hong Kong Traditionen und Bräuche. Wenn Sie sie kennen, wenn Sie in die große asiatische Stadt reisen, werden Sie sich nicht wie ein Ausländer fühlen, sondern als Teil ihres Geistes.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*