Besuch in Sri Lanka: Brauchen spanische Touristen ein Visum?

Sri Lanka ist eines der Länder, das in den letzten Jahren als Reiseziel an Bedeutung gewonnen hat. Das Land, das aufgrund seiner geografischen Lage als „Träne Indiens“ bekannt ist, ist in der Lage, jeden Touristen, der ein paar Tage auf seinem Territorium verbringt, sich in es zu verlieben. Ihr Berglandschaften mit Teefeldern oder beeindruckenden Kolonialstädten sind einige der Hauptattraktionen.

Aber das Land hat auch eine große Vielfalt an Tieren, die in den Nationalparks in freier Wildbahn leben, wie Elefanten und Leoparden. Seine in die Felsen gehauenen Buddha-Skulpturen und die wilden Strände im Süden, die perfekt zum Surfen geeignet sind, sind einige der Elemente, die jedes Jahr eine wachsende Zahl von Touristen verführen.

Aber brauchen spanische Touristen ein Visum, um nach Sri Lanka einzureisen?

Um Sri Lanka zu besuchen, sei es zu touristischen, geschäftlichen oder Transitzwecken in ein anderes Land, ist es notwendig, eine Visum für Sri Lanka mit dem Sie legal in das Land einreisen und sich dort aufhalten können. Spanische Staatsbürger müssen vor der Einreise nach Sri Lanka ein Visum beantragen, zusätzlich zum Nachweis anderer Anforderungen, die das Land an internationale Reisende stellt.

Ein Visum für die Einreise nach Sri Lanka, auch bekannt als ETA, ist für alle Reisenden erforderlich. Es ist eine gültige Genehmigung für die einmalige Einreise in das Land und Sie können sie nach der Buchung der Flüge, aber immer vor der Einreise in das Land erhalten. Sie müssen dem Einwanderungsbeamten auch nachweisen, dass Sie finanzielle Unterstützung für Ihren Aufenthalt im Land haben, sowie einen Reisepass vorlegen, der ab dem Zeitpunkt der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Andere Anforderungen, die für diejenigen erforderlich sind, die nach Sri Lanka einreisen, entweder aus touristischen oder aus geschäftlichen Gründen, sind die Reservierung eines Hin- und Rückfluges in ein anderes Land oder die Bezahlung eines speziellen Geschäftsvisums, wenn Sie das Land für Geschäfte, Beschäftigung oder den Kauf und Verkauf von Produkten und / oder Dienstleistungen betreten.

Ein notwendiges Verfahren zur Einreise in das Land

Spanier, die Sri Lanka besuchen möchten, müssen vor der Einreise in das Land ihre ETA Sri Lanka beantragen. Sie können es erhalten, indem Sie sich persönlich bei einer srilankischen Botschaft in Spanien bewerben, aber es ist am besten, es online zu tun. Und es ist so, dass das asiatische Land jetzt erlaubt, dass der Prozess online durchgeführt wird, um den touristischen Zugang zum Land zu erleichtern.

Es ist notwendig, die Schritte zum Ausfüllen des Formulars zu befolgen, für die Sie möglicherweise professionelle Beratung benötigen. In Bezug auf die Kosten für den Erhalt der ETA für Sri Lanka, Es wird nach den neuesten von Sri Lanka angebotenen Daten auf etwa 45 Euro geschätzt. obwohl es für den Moment, in dem Sie Ihre Reise organisieren, variieren kann. Die Kosten für die ETA für Sri Lanka aus geschäftlichen Gründen können im Vergleich zur ETA aus touristischen Gründen zusätzliche Kosten verursachen.

Üblicherweise erhalten Sie bei dieser Art von Verfahren eine offizielle Antwort über einen Kommunikationskanal, z. B. per E-Mail. Diese Post in der Regel in weniger als 7 Tagen erhalten, daher ist es wichtig, dies rechtzeitig vor dem Datum der Einreise in das Land zu tun, um sicherzustellen, dass Sie es zu gegebener Zeit haben. Glücklicherweise Es gibt Agenturen und Unternehmen, die diese Art von Verfahren anbieten. Reisende, damit sie sich um nichts kümmern müssen.

Wenn Sie planen, in weniger als 7 Tagen nach Sri Lanka einzureisen und Ihre ETA-Genehmigung dringend benötigen, kann diese auch bearbeitet werden, aber Sie müssen im Antrag angeben, dass es sich um ein Dringlichkeitsverfahren handelt und dies kann zusätzliche Kosten verursachen, da sie die ETA-Anfrage in viel kürzerer Zeit als gewöhnlich bearbeiten müssen.

Wie Sie sehen können, ist es für Spanier notwendig, ein Visum zu beantragen, um nach Sri Lanka aus jeglichen Reisegründen einzureisen, sei es aus touristischen oder geschäftlichen Gründen. Ein notwendiges Verfahren, das den Transit für Touristen bei der Ankunft am Flughafen erleichtert und es dem Land ermöglicht, eine bessere Kontrolle über diejenigen zu haben, die in sein Hoheitsgebiet einreisen und seine Grenzen überschreiten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*