Santa Marinella, Strand in der Umgebung von Rom

Wenn Sie in Rom sind, besonders im Sommer, verbringen Sie den Tag wahrscheinlich lieber am Mittelmeer oder an einem der Strände rund um die italienische Hauptstadt. Einige Leute fahren oft nach Ostia, aber in den letzten Jahren ist es zu geschäftig geworden oder nach Süden, um Gaeta zu besuchen, obwohl die Reise etwas lang ist. Auf der anderen Seite empfehlen wir Ihnen heute, nach Norden zu gehen, um es zu wissen Santa Marinella.

Von Rom aus können Sie mit dem Auto (die Entfernung beträgt ca. 70 Kilometer) oder mit dem Zug fahren. Sie können von jedem Bahnhof der Hauptstadt abfahren und es gibt zwei Züge pro Stunde. Darüber hinaus befindet sich der Hauptstrand von Santa Marinella neben dem Bahnhof, sodass es für Sie nicht schwierig ist, hierher zu gelangen.

Ein wirklich ruhiger Strand, an dem Sie in der Sonne entspannen, einen Liegestuhl und einen Sonnenschirm mieten oder ein Bad nehmen können. Denken Sie daran, dass sich der öffentliche Bereich an den Enden befindet, während das Zentrum privat ist und Sie bezahlen müssen, um dort zu sein. Trotz allem ist es einer der schönsten Strände, die man in der Nähe von Rom sehen kann. Rund um den Strand gibt es auch gute Fischrestaurants, obwohl die in der Stadt wahrscheinlich billiger sind als die am Strand.

Als Empfehlung fragen Sie am Bahnhofsfenster, ob der Zug, den wir nehmen werden, in Santa Marinella hält oder nicht. Besonders bei denen, die nach Civitavecchia gehen, da es einige gibt, die keinen Zwischenstopp haben und vorbeikommen. Für die Rückgabe ist es am ratsamsten, die Tickets zu kaufen, sobald wir am Bahnhof ankommen, und nicht, wenn wir vom Strand zurückkehren.

 

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*