Die Krypta von Santa Cecilia auf dem Friedhof von Calixto.

La verschlüsseln de Santa Cecilia Es ist einer der wichtigsten Orte innerhalb der Katakomben von Callisto. Es ist bekannt, dass der Körper heute seit dem nicht mehr an Ort und Stelle ist Papst Paschal I. wollte, dass seine sterblichen Überreste zum gebracht werden Basilika Santa Cecilia In Trastevere ist es jedoch ein ziemliches Spektakel, die Katakomben zu betreten und unten links zu sehen, was bis zum Jahr 821 der Ort war, an dem der Sarkophag des Heiligen verblieb.

Sie arbeiteten viele Jahre an der Dekoration der Nische von Santa Cecilia. Gemälde und schön Mosaike schmückte die Fassade der Nische. Wenn Sie um den Ort herumgehen, werden Sie sehen, dass über der Nische immer noch ein Bild des Heiligen an den Wänden eingraviert ist, die am Fuße eines Altars beten. Am Ende der Nische ist vertreten Christus Halten der Ausblutende Schriften und auf einer Seite dieses Bildes sehen Sie die Figur von Heiliger Urban, saß neben Santa Cecilia und betete (beide lebten zur gleichen Zeit).

In der Krypta von Sta. Cecilia wurden aufgrund der verschiedenen lateinischen Inschriften, die auf den Steinen um die Nische angebracht wurden, mehrere anthropologische Studien durchgeführt. Darüber hinaus sind heute im unteren Teil der Krypta mehrere im klassischen Griechisch geschnitzte Verse zu sehen. Es wird angenommen, dass diese Inschriften vom Tag des Todes des Heiligen erhalten geblieben sind.

Bild: josemariaescriva.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1.   Alejandro Gonzalez sagte

    Hallo guten Tag, eine Frage, aus welchem ​​Jahrhundert diese Gemälde von Santa Cecilia stammen

    Vielen Dank und ich erwarte Ihre Antwort